Hot Printing Festival

Ein kleines, feines Festival rund um die Liebe zum Druck – das wär’s! Das haben sich wohl die Initiator:innen gedacht und das erste Hot Printing Festival auf die Beine gestellt. Anfang Juli 2022 war es soweit, im schönen Hof vom Büsing Palais in Offenbach am Main …


Foto: Simon Malz / www.lichtsignale.de

Angefragt für das Event wurde ich bereits im Herbst 2021. Das Klingspor Museum hatte die Idee dazu und ich fand diese von Anfang an sehr cool, war doch der Gedanke dahinter, die lokale Druckszene zu vernetzen und die bunte Vielfalt zu zeigen, die es hier gibt. Was mich genau erwarten wird, wusste ich nicht. Ich hatte Lust, mich überraschen zu lassen.


Und was soll ich sagen: Was das Team da viele Monate später auf die Beine gestellt hat, hat mich wirklich überrascht! Schon allein der Abend vor dem Festival, der für den Aufbau geplant war, war total schön. Alle Aussteller:innen haben sich ausgetauscht, die friedliche Atmosphäre in der Abendsonne genossen, es gab leckere Burger für alle und Musik. Und die Leute kamen bei Weitem nicht nur aus der Region. Aus ganz Deutschland waren Stände vertreten, mit diversen Drucktechniken – Bleisatz, Kitchen Printing, Kartoffeldruck … und natürlich Siebdruck!



Wer JAKOB&TATZE schon seit den Anfängen kennt, weiß: Wann immer möglich, transportiere ich all meine Sachen mit dem Fahrrad. Und Offenbach liegt am Main, nicht allzu weit von Frankfurt entfernt. Also los mit der Planung … Meinen Anhänger-Marktstand hab ich schon einige Jahre. Neu ist die Siebdruck-Station, die vorne auf das Lastenrad kommt. Wie ein kleiner Zug bin ich also zum Festival gestrampelt – ohne Elektro, versteht sich!



An meinem Stand gab’s diverse neue Produkte zu bestaunen, frisch gedruckt. Das absolute Highlight für die Besucher:innen war aber definitiv die Siebdruck-Station, an der Bierdeckel und Socken bedruckt werden konnten! Die Nachfrage war so groß, ich kam kaum dazu, Pausen und Fotos zu machen :)


Foto: Simon Malz / www.lichtsignale.de

Das Festival hat wirklich großen Spaß gemacht und ich hoffe, dass es wieder stattfinden wird. An dieser Stelle noch mal ein großes Dankeschön an die Organisator:innen, die tollen Mit-Aussteller:innen und natürlich auch an alle, die mich am Stand besucht haben. You’re the best!



Meine liebe Nicht-mehr-Praktikantin Nike war natürlich auch am Start und hat mich von A bis Z tatkräftig unterstützt. She’s the best, too :)


Herzlichst, Nina aka Jakob&Tatze ♥